Dogdance, Agility, Frisbee, Ausdauersport mit Hund….

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich mit seinem Vierbeiner zu beschäftigen…aber welche ist die Richtige?
 
Macht dein Vierbeiner den Kurs nur mit, weil er die gefallen will? Treibt er den Sport auch gerne täglich in der freien Natur und egal an welchem Ort? Ist es seine Leidenschaft?
 
Ich finde es klasse, wenn man sich mit seinem Vierbeiner beschäftigt und im besten Falle auch noch rassetypisch angepasst. Trotz allem erlebe ich Vierbeiner, die sich außerhalb dieser Tätigkeit kaum konzentrieren können, weil sie nur einer Frisbee hinter herrennen wollen oder Beschwerden entwickeln, weil sie zu einseitig trainieren.
➡️Beides ist nicht gesund.
Dann wird der Sport komplett fallen gelassen, weil der Hund verhaltensaufällig wird oder gehandicapt ist. ➡️Auch das ist nicht gesund.
 
Fitnessübungen, Denksport, Schnüffelspiele und vorallem Teamarbeit wird dabei völlig vergessen. Das Training abwechslungsreich gestalten und kontrollieren. 🤩

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.