Wirkung von Kokosöl beim Hund

Das allseits bekannte natürliche Kokosöl, hilft nicht nur dem Zweibeiner, sondern auch unser Vierbeiner kann in vielerlei Hinsicht davon profitieren. Dieses Öl enthält Laurinsäure, welche antibakteriell wirkt und das Immunsystem stärkt. Bei der Anwendung ist zu beachten, dass die Einreibung nicht nur im Nackenfell geschieht, wie viele vermuten. Bitte den Hund großflächig einschmieren, besonders die von den Zecken häufig befallenen … Read More

Krankheitsbild: Wasserrute

Jetzt wo der Sommer kommt, springen unsere Hunde gerne mal ins kühle Nass und halten sich dort länger auf. Dieses lange kalte Wasserbad, kann die Diagnose Wasserrute bzw. Hammelschwanz hervorrufen -> besonders jetzt zu den kommenden Sommermonaten. Typisch für den Hammelschwanz, sind leider häufig große Rassen, wie der Setter, Retriever oder Beagle. Die Rute hängt dabei teils gelähmt nach unten … Read More

Was das Welpenfutter für Folgen haben kann?!

Leider gibt es immer wieder Erkrankungen, welche durch Folgen der Fütterung entstanden sind und viele Hundehalter wissen es nicht. Welpenfutter ist gut für den Wachstum und der richtigen Nährstoffzusammensetzung (reich an Energie, Proteine, Calcium). Jedoch ist es nicht bei jeder Hunderasse angebracht, das Welpenfutter 12-15 Monate lang zu verfüttern. Das hängt viel von der Futtermenge und dem Wachstum der Körpermasse … Read More

Isometrisches Training für oberer Rücken + Vorderläufe

Isometrisches Training muss nicht immer im Stehen stattfinden. Möchte sich Euer Hund setzen oder legt sich hin, dann folgt Ihr seinem Wunsch.   -> Hier Übungen für den oberen Rücken und die Vorderläufe!   Vorderläufe & Schultern-Training               Zielmuskulatur: Vorderläufe, Brust, Schultern, Rumpf Durchführung: 3-5 Sek. halten, 3x wiederholen Übung „Seitliche Wippe vorne“ Du kniest vor Deinem Hund und legst die … Read More

Isometrische Übungen für Deinen Hund…unterer Rücken + Hinterläufe

…Langweilig aussehendes Training aber so effektiv und anstrengend!!! Denn nicht nur Muskelanspannung spielt eine Rolle, sondern geistige Konzentration ist besonders wichtig. Warum empfehle ich es gerne meinen Patienten als Hausaufgabe? Es können die Hundehalter sehr gut umsetzen ohne große Fehler Für den Hund anstrengend und effektiv Training funktioniert überall -> kein Equipment Man kann sie bei schwachen Hunden bis zu … Read More

Physio oder Massage für meinen Hund? Braucht er das?

Verwöhne ich meinen Hund? Das fragt sich dann so manch ein Hundehalter. Streicheln und kraulen kann ich ja wohl selber noch. Dafür brauche ich doch keinen Experten!!! Jeder Mensch bevorzugt aber eine professionelle Massage vom Physiotherapeuten, statt vom Partner. Denn der Therapeut erkennt ja schließlich die richtigen Stellen und Verspannungen und komischerweise findet dieser auch immer welche. Was spricht dann … Read More

Der Tennisball muss weg!!!

Auch wenn mein Hund das nicht schön findet… Bei meinem Hund steht der Tennisball mitunter an erster Stelle. Leider musste dieser abgeschafft werden. Der Ball ist mit Filz beklebt und einfach super schädlich für die Zähne unserer Hunde. Zum einen ist da die Oberfläche, welche wie Schmirgelpapier für Abrieb der Zähne sorgt. Schaut dann nicht mehr nach spitzen Zähnen, sondern … Read More

Natürliche Mittel gegen Zecken

Es beginnt wieder die Zeckenzeit bei unseren Vierbeinern. Diese suchen sich meistens erkrankte/geschwächte Hunde, bzw. ist es auch sehr vom Fell abhängig und den Regionen, wo spazieren gegangen wird. Wir haben zum Glück bis heute sehr wenig Probleme gehabt und mussten kaum was einnehmen. Wenn ich meinen Hund gegen Zecken schützen möchte, dann kommen bei mir nur natürliche Mittel in … Read More

Reicht ein Spaziergang???….Vorsorge und Wiederherstellung

Präventiv für junge Hunde, Rehabilitativ für Seniorhunde Spaziergänge und allgemeine Beschäftigung sind notwendig für unsere Vierbeiner. Doch was unterscheidet die allgemeine Bewegung von der Fitness? Bewegt sich Dein Hund nur wenig bzw. nicht ausreichend, so entstehen Begleiterscheinung wie Arthrose und andere Erkrankungen. Ganz nach dem Motto: „Wer rastet, der rostet!“ Nur durch gezieltes Muskeltraining wird Dein Hund fitter und schützt … Read More

Cavaletti-Training Teil 2

In Teil 1 erfährst Du alles über Cavaletti und was Du dafür benötigst. Durchführung: Zu Anfang soll der Hund über die Hürden steigen (und weder hüpfen, noch rennen). Dafür müssen die Hürden niedrig gestellt sein und Deine Fellnase angeleint mit einem Leckerlie darüber geführt werden. Zunächst reichen 4-6 hintereinander liegende Stangen. Der Abstand ist nicht einfach festzustellen, denn jeder Hundekörper … Read More