Fit durch den Winter – Entspannungsmassage

Damit Dein Vierbeiner auch wirklich fit und entspannt durch den Winter kommt, darf am Ende natürlich nicht die wohlverdiente Massage fehlen. Bevor du loslegst, sollten noch ein paar Bedingungen erfüllt sein: zur Eingewöhnung und Entspannung, kannst du Deinen Hund vorher mit Wärme verwöhnen (Rotlicht, Wärmekissen) am Besten liegt Dein Hund bequem in der Seitenlage Dein Hund sollte entspannt sein, ansonsten … Read More

Dankeschön!!!

DANKE DANKE DANKE Wir bedanken uns, für ein sehr schönes Jahr mit vielen netten Menschen und ihren Vierbeinern. Ich wünsche allen und der Familie ein schönes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019. Ich freue mich schon auf ein neues spannendes Jahr und vorallem auf Eure Fellnasen.

Fit durch den Winter Teil 4

Stretching Hüfte Dies ist ein Standbein Training bzw. Kniebeugen. Ziel: Hier werden Hinterläufe trainiert. Beim Stand sind es die durchgestreckten Beinen und somit die Streckmuskulatur. Wenn man „Sitz“ dazu nimmt, werden Kniebeugen gemacht und dabei findet Oberschenkel-Muskeltraining statt. Und so geht´s: Lasse Deinen Hund an Deinem Bein hochspringen –> bei mir heißt es „Hopp“. Verbleibt Dein Vierbeiner in der Position, … Read More

Fit durch den Winter Teil 3

Übung “Slalom durch die Beine” Es ist ein wenig schwieriger seinem Hund das beizubringen, aber wenn es etwas gibt worauf der Vierbeiner abfährt… geht so fast alles! Ziel: Mobilisiert die Wirbelsäule und trainiert Muskulatur, Koordination und einen gesunden Bewegungsablauf. Besonders gut geeigent auch für ein Warm-up beim Ballspiel oder ähnliches. Und so gehts: Du stellst dich im Grätschschritt hin und … Read More

Fit durch den Winter Teil 2

Sitz-Platz-Transfer Ins Sitzen bringst Du Deinen Hund öfter am Tag. Mach doch mal eine Übung daraus. Im Video zeigen wir vom Sitz in Platz und Sitz… (Man kann aber auch vom Steh ins Sitz und wieder ins Steh bringen, je nachdem was man trainieren möchte.)   Ziel: Kraft- & Beweglichkeitstraining für die Vorderläufe bzw. zuzüglich Schultergürtel deines Hundes. (Beim Steh … Read More

Fit durch den Winter Teil 1

Übung “Pfötchen geben” Das “Pfote geben” oder “High Five” ist einer von vielen Tricks, den die meisten Vierbeiner gut beherrschen! Ziel: Trainiert die Beweglichkeit und Muskulatur der Vorderläufe. Besonders gut geeignet um Gewichtsverlagerung zu trainieren, vorallem bei Hunden mit Schonhaltung oder einer Lieblingsseite. Und so geht´s: Mein Hund gibt mir seine rechte Pfote, wenn ich meine linke Hand ausstrecke (also … Read More

Patellaluxation

Die Patellaluxation tritt häufig bei kleinen Hunderassen auf, aufgrund der winzigen Kniescheibe und zu flach ausgebildeten Gleitrinne. Jedoch auch ältere/größere Hunde können davon betroffen sein, durch Abrieb bzw. Arthrose oder einem Unfall, welcher meist mit Bluterguss und Bänderriss (Kreuzbandriss) einhergeht. Die Patella luxiert am häufigsten nach innen und ist mit Lahmheit verbunden. Besonders auffällig ist die sogenannte „intermittierende Stützlahmheit“, weil … Read More

Krankheitsbild: Hüftdysplasie

Obwohl das Krankheitsbild Hüftdysplasie sehr häufig vorkommt, wird sie selten von den Hundehaltern erkannt und wahrgenommen. Ich nenne Dir die wichtigsten Symptome und Auffälligkeiten, damit Du deinen Hund besser einschätzen und unterstützen kannst. Was ist HD? Es ist häufig eine Fehlentwicklung der Hüfte, wobei die Pfanne und der Hüftkopf nicht richtig zusammenpassen. Sie kann meistens beidseits vorkommen und wird über … Read More

Anzeichen und Behandlung bei Gelenkschmerzen

Geht dein Hund neuerdings nicht freiwillig spazieren und bleibt an der Türschwelle stehen. Obwohl Wuffi sonst immer vor Freude angerannt kam, sobald Du die Leine in die Hand genommen hast. Dann kann es ein Hinweis auf Gelenkschmerzen sein. Optische und von außen sichtbare Auffälligkeiten sind unteranderem: Verändertes Gangbild Versteifung einzelner Körperstellen Hinken/Schonen Schwellung Ansonsten solltest Du deinen Hund auf Fieber … Read More

Wann ist mein Hund übergewichtig?

Viele Hunderassen fahren total auf Leckerlies und jegliches Fressen ab. Dann kommt dazu noch der supersüße Gesichtsausdruck und man ist gezwungen dem kleinen Racker, etwas Feines zum Fressen zu geben. Andere Hundehalter wiederrum geben ihrem Hund zu viel in den Napf, weil sie das Gefühl haben es sieht zu wenig aus oder Hundi hat noch Hunger. Außerdem geben die Hersteller … Read More